Einbau der Wetterstation

Einbau der Wetterstation in ihr künftiges Gehäuse.

Wetterstation mit GPS

Einbau in ein besseres Gehäuse und erster Feldversuch

Nach dem ich zunächst den Prototypen in einer Plastikbox ausgesetzt habe, musste nun ein feldtaugliches Gehäuse her. Qualitativ hochwertig, günstig und von hause aus gut abgedichtet lief mir diese Munitionsbox über den Weg.
Munitionskiste
Die 12V-Batterie und der Solarladeregler passen gut rein, ohne zu viel Spiel z uhaben.
Stromversorgung
Auf der Seite habe ich die Solarzelle fest angeschraubt.
Solarzelle
Nach dem mir meine fertig gelötete Platine abgeraucht ist, weil ich bei einem Test unkonzentriert den Step-Down-Adapter vergaß und die 12V direkt durch den Mikrocontroller jagte, habe ich das Setup auf dem Breadboard schnell aufgebaut, weil sich das Wochenende dem Ende näherte und ich fertig für einen ersten Außentest werden wollte.
Alles in der Box
Sofort kommt der erste Wert rein.
Erster Wert
Am nächsten Morgen sieht es nach weiteren Daten so aus.
Diagramme
Der Schnee auf der Solarzelle ermahnt mich, die Kiste besser hinzustellen.

Ich freue mich schon auf den ersten Versuch weiter weg am See! Da wird die Kiste entweder fest angeschweißt oder angekettet - ist halt Berlin....